Foto © Christine Plößer & Bettina Fickel

Ausstellung
im Stadtteilarchiv Ottensen

Schwerpunkt Altona

Ende letzten Jahres erschien, nach 6-jähriger Recherche, das 560-seitige Buch EINE STADT WIRD BUNT. Hamburg Graffiti History 1980-1999.
Die Herausgeber präsentieren nun im Stadtteilarchiv Ottensen eine Auswahl an Fotografien mit Schwerpunkt Altona. Speziell Ottensen war ein Hotspot der jungen Hip-Hop- und Graffiti-Szene der 1980er und 90er Jahre.
 
Vernissage: Freitag, 6. Mai 2022, ab 18 Uhr. Mit DJ Frank 83.

Ausstellungsdauer: 9. Mai – 2. September 2022
 
Öffnungszeiten
Montag, Dienstag und Donnerstag: 13.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch: 9.00 – 13.00 Uhr

Stadtteilarchiv Ottensen e.V.
Geschichtswerkstatt für Altona
Zeißstraße 28
22765 Hamburg-Ottensen

Tel 040 390 36 66

Begleitprogramm zur Ausstellung

Dienstag, 17. Mai um 18 Uhr: Führung mit den Kuratoren Andreas „Cario“ Timm und Frank Petering.

Donnerstag, 16. Juni um 19.30 Uhr: Un-Art: Kommunikative Ottensen-Graffiti aus den 1990-er Jahren und der Jetzt-Zeit. Ein bebilderter Vortrag des Fotografen Alf Trojan

Sonntag, 19. Juni um 15 Uhr: Führung mit einem der Kuratoren Oliver „Davis“ Nebel.

Sonntag, 3. Juli um 15 Uhr: Führung mit einem der Kuratoren Mirko Reisser (DAIM).

Dienstag, 19. Juli, 11-17 Uhr: Workshop der Street Art Explorers für Jugendliche von 13-18 Jahren. Was ist Street Art? Welche historischen und politischen Themen stecken dahinter?

Dienstag, 2. August, 11-17 Uhr: Workshop der Street Art Explorers für Jugendliche ab 16 Jahren. Was ist Street Art? Welche historischen und politischen Themen stecken dahinter?

Montag, 29. + Dienstag, 30. August: Workshop von und mit Oliver „Davis“ Nebel und Schüler:innen der Max-Brauer-Schule.

Stadtteilarchiv Ottensen e.V.
Geschichtswerkstatt für Altona
Zeißstraße 28
22765 Hamburg-Ottensen

Tel 040 390 36 66


© 2022 | EINE STADT WIRD BUNT.